Familienleben

Manchmal scheinen Hürden unbezwingbar.

Dabei muss man vielleicht nur einen Schritt zu Seite machen,

um einen leichteren Weg zu gehen

und das Schöne zu sehen.

IElternzitate: 

"Mein Kind hat ständig Wutausbrüche, schreit und haut um sich, was kann ich dagegen tun?"

"Mein Kind hört überhaupt nicht auf mich!"

"Wieviel Geschwisterstreit ist normal?"

"Jedes mal streiten wir uns um dieses verdammte Fernsehschauen!"

"Unser Kind kann nicht akzeptieren, wenn ich mich mit meinem Mann unterhalten möchte!"

"Ich kann ihm nichts recht machen, immer ist er dagegen!"

"Die Hausaufgaben sind jedes mal ein Drama!"

"Mein Kind wird in der Schule gemobbt!  Wie kann ich ihm helfen?"

"Er akzeptiert überhaupt kein Nein!"

"Unser Kind will nicht in den Kindergarten, was sollen wir machen?

"Die Tochter meines Mannes mag mich nicht. Wie können wir besser in Kontakt kommen?"

 

 

Was möchten Kinder mit ihrem Verhalten ausdrücken,was steckt eigentlich dahinter? 

Dazu gibt es so viele Antworten, wie es Familien auf der Erde gibt, denn jede Familie ist einzigartig.

Oft möchten die Kinder jedoch in ihren Bedürfnissen gesehen und ernst genommen werden, brauchen authentische Eltern, die verantwortungsvoll Führung übernehmen und einen gleichwürdigen, liebevollen Umgang miteinander in der Familie leben.

 

 

 

 

systemische familylab-FAMILIENBERATUNG

vereinbaren Sie gerne mit mir einen Termin.

Kosten: 60 min - 80€

 

 

 

 

 

 

Vorträge und Seminare

 

 

Einschulung - wenn Zähne und Seele wackeln 

Schulreif? - oder doch noch nicht?!

Was bewegt mein Kind in der Zeit um die Einschulung, und wie kann ich es in den ersten Klassen unterstützen?   

 

In der Zeit rund um die Einschulung durchlaufen Kinder einen tiefgreifenden Entwicklungsschritt. Nicht nur die Zähne beginnen zu wackeln, auch ihre Seele kommt ziemlich ins Schleudern.

Als Eltern erleben wir in dieser Zeit unsere Kinder oft als sehr anstrengend und „aus dem Lot“, himmelhoch jauchzend und zu Tode betrübt innerhalb kürzester Zeit. Auch Zornanfälle begleiten nun häufig das Familienleben, Kinder und Eltern kommen zu Weilen an Ihre Grenzen.

Was in dieser Zeit in den Kindern vorgeht, welche vielschichtigen Entwicklungsschritte diesem Verhalten zu Grunde liegen, und wie Sie Ihr Kind in dieser Zeit gut unterstützen können, erfahren Sie in diesem Vortrag.

Außerdem bekommen Sie einen Korb voller praktischer Tipps, Hilfestellungen und Ideen, wie Sie Ihr Kind gut auf die Schule vorbereiten und in der Zeit rund um die Einschulung und des ersten Schuljahres begleiten können, so dass alle in der Familie diese Zeit entspannt und mit Freude erleben.

Im Anschluß bleibt selbstverständlich noch genügend Zeit für Ihre individuellen Fragen.

 

Termin: 23.10.2018, =>nächster Termin voraussichtlich Ende Februar (bitte vormerken lassen)

Ort: LöwenzahM - FamilienWerkstatt Vagen

Neuburgstr. 1c, 83620 Vagen

Referentin: Mascha Rehbein,

Ergotherapeutin, Familylab-Familienberaterin und -Seminarleiterin

Kosten: 12,-€

=> BITTE KURZE ANMELDUNG hier!

(gerne komme ich auch in Kindergärten oder andere Einrichtungen! Bei Interesse nehmen Sie gerne Kontakt mit mir auf.)

 

 

 

AUSTAUSCHTAG SCHULE

Die Schule hat begonnen... Ihr Kind ist jetzt seit guten 8 Wochen Schulkind ...

Am Samstag, den 17. November 2018 haben Sie von 14-17 Uhr Zeit für Austausch, Fragen und Beratung

Kurze Anmeldung bis zum 03.11.2018 bitte hier!

Kosten: 12€

 

 

 

 

I Monatliches Supervisionsangebot:

 

 

elterngruppe  "Ich bin ich, und wer bist du"

Gespräche über Familienthemen und Elternsein - Austausch und Beratung

 
Erziehung ist learning by doing - bis wir unseren eigenen Weg gefunden haben.  (Jesper Juul)
 

In dieser Gruppe werden Sie feststellen, dass andere Eltern ähnliche Themen oder gar die gleichen Probleme im Familienleben schildern.

Aus dem gemeinsamen Austausch, ergänzt durch fachkundiges theoretisches Hintergrundwissen kindlichen Verhaltens und kindlicher Entwicklung, gehen Sie gestärkt und mit vielleicht neuen Ideen nach Hause - auf jeden Fall aber mit der Gewissheit, dass alles "normal" und keiner "verkehrt" ist! 

Familie ist eine Wachstumsveranstaltung, in der sich alle Familienmitglieder immer weiter entdecken und kennenlernen können. Uns selbst in der Elternrolle finden und weiter entdecken, ist ein wichtiger Bestandteil eines guten Familienlebens.

Ein anderer wichtiger Teil besteht darin, wohlwollend zu entdecken, "wer" mein Kind ist -welche Eigenheiten es mit sich bringt-.

Außerdem spielt die Qualität der Paarbeziehung zwischen den Eltern eine bedeutende Rolle. So ist es wichtig, wieder Zeit für sich als Paar zu finden, sich wieder (neu) zu entdecken.

Die gute Nachricht ist: Kinder bringen für ihren Entwicklungsweg alles Nötige mit. Jedoch sind wir Eltern verantwortlich für eine stärkende Beziehung innerhalb der Familie. Kindliches Verhalten macht immer Sinn.

Dieses Verhalten verstehen, Kreisläufe in der eigenen Familie entdecken, sich austauschen und fachkundigen Rat holen, für all dies ist Raum in diesen moderierten Gesprächsrunden. Ich freue mich auf Sie!

 

jeden 2. (bzw.3.) Dienstag im Monat (außer in Ferien)

=> Termine:

  • 15.10.1.2019 (Achtung, muss leider entfallen!!!)
  • 12.11.2019
  • 10.12.2019
  • 14.01.2020
  • 11.02.2020
  • 10.03.2020
  • 21.04.2020 (Achtung, dies ist der 3. Dienstag im Monat!)
  • 12.05.2020
  • 16.06.2020(Achtung, dies ist der 3. Dienstag im Monat!)
  • 14.07.2020

 

         19.30-21.30h

         Kosten: 20€

 

 

 

 

 

 

 

Sollten Sie als Institution (Kindergarten, Schule, Krippe, etc.)

Interesse an einem Vortrag, Elternabend, etc. haben, melden Sie sich gerne bei mir!

 

Themen können bspw. sein:

  • "Ich will aber nicht!" - Wutanfälle der Kinder verstehen - Ursachen und Umgang damit
  • Wenn nichts mehr geht, was dann? - Frustrationen, Trauer, Angst, Wut begleiten
  • Fernsehen, Tablet, Handy - Wie kann mein Kind einen adäquaten Umgang damit lernen?
  • Nein aus Liebe! - wieviel Grenzen braucht mein Kind?
  • Ich bin ich, und wer bist Du? - Gleichwürdigkeit im Familienleben
  • "Da musst Du alleine durch -/- ich regel das für Dich" - welche Konflikte können Kinder alleine klären, und wo brauchen sie unsere Begeleitung?
  • Einschulung - wenn die Seele wackelt - Schulreif? - oder doch noch nicht?! Was bewegt mein Kind in der Zeit um die Einschulung, und wie kann ich es in den ersten Klassen unterstützen?    
  • Mir geht bald die Puste aus! - Wie wir als Eltern in Balance bleiben
  • Mein Kind wird gemobbt? - Wie wir als Eltern damit umgehen können

 

  • außerdem Workshop für Kinder in der Schulklasse oder im Kindergarten:

          "So geht es mir, wie geht es Dir?" -wie Selbstgefühl, Empathie und Achtsamkeit Kinder stark macht und das Miteinander in der                        

          Gruppe beflügelt

 

 

Was ist eigentlich familylab:

Antworten auf diese Frage, und warum ich es als so überaus bereichernd erlebe, mit diesem Ansatz auf das System Familie zu schauen,

finden Sie in Kürze hier.

Bis dahin können Sie auch schon mal unter www.familylab.de stöbern und sich informieren.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
elternsein.net

Anrufen

E-Mail