Kurse finden derzeit für unterschiedliche Altersgruppen statt:

montags, dienstags, mittwochs  9.00-10-15h bzw. 10.30h,  sowie 11.00-12.15h bzw. 12.30h

(Anmeldung erforderlich)

Was ist FenKid?

FenKid ist eine Eltern-Kind-Gruppe mit dem Schwerpunkt auf Familienbegleitung. Im Fenkid dürfen die Kinder in ihrem eigenen Tempo forschen, entdecken und spielen, während die Eltern Stärkung, Unterstützung und Hintergrundwissen zu aktuell herausfordernde Themen bekommen, sowie ein achtsames Zusammensein mit ihrem Kind genießen können.

Ein wichtiges Kernelement des Kurses ist der geleitete Austausch zu aktuellen Themen aus dem Alltag im Leben mit dem Kind, die die Eltern jeweils in die Kursstunde mitbringen, z.B. Schlafen, Zufüttern, Impfen, Wutanfälle, Wohnungssicherung, Grenzen setzen, Rollenfindung/Aufgabenteilung in der Familie, beruflicher Wiedereinstieg und vieles mehr....

Durch den geleiteten Austausch der Eltern untereinander, sowie spezifischem HIntergrundwissen, Hilfestellungen und Ideen zum Umgang mit der aktuellen Herausforderung werden Eltern gestärkt und unterstützt. Kurze Impulsvorträge zu jeweils aktuellen Themen der Gruppe ergänzen den Austausch. 

Lieder, Reime und Krabbelspiele geben den äußeren Rahmen, während die Kinder die gesamte Zeit in der vorbereiteten Bewegungslandschaft frei spielen und auf Entdeckungsreise gehen dürfen. 

Eine Achtsamkeitsübung für die Eltern soll dazu dienen, Kraft zu tanken und einen Raum zu schaffen, in dem es möglich ist, die Aufmerksamkeit ein Stück wieder auf sich zu lenken, bevor wir dann in ein entspanntes stilles Beobachten starten.

Das zweite Kernelement des Kurses ist  freie Spiel und das stille Beobachten sind ein Kernstück des Konzepts. In der gesamten Zeit, insbesondere aber in der Zeit des stillen Beobachtens, gehen die Kinder unabgelenkt ihren Forschungsbedürfnissen nach und haben die Möglichkeit, selbständig Situationen zu meistern, z.B. im Kontakt mit anderen Kindern oder in ihrer Bewegungsentwicklung. Eltern entdecken hier ihr Kind auf teilweise auf eine ganz neue Weise.

Davon, Situationen selbständig - aber nicht alleine - meistern zu können, profitieren die Kinder ungemein und stärken dabei u.a ihr Selbstwertgefühl und ihre Selbstwirksamkeit.

 

 

FenKid orientiert sich an wissenschaftlichen Erkenntnissen und stützt sich auf bedeutende pädagogische Konzepte, u.a.:

Maria Montessori

 

"Hilf mir, es selbst zu tun!"
Emmi Pikler

"Lass mir Zeit."

 

Elfriede

Hengstenberg

 

"Körperbewusstsein ist Selbstbewusstsein."

Jesper Juul

"Beziehung statt Erziehung!" 


Die FenKid-Gruppen haben in der Regel eine Größe von 8-10 Müttern/Vätern (Coronabedingt derzeit 5-6 Teilnehmer) mit ihren Kindern 
im Alter von drei Monaten bis drei Jahre. Die Kinder sind, soweit möglich, nach Altersgruppen eingeteilt, so dass das Alter der Kinder im Kurs relativ homogen ist.

Jeder FenKid-Kurs umfasst in der Regel 10 Treffen mit einem Treffen pro Woche. 
Die Treffen dauern bei den ganz kleinen Kindern jeweils 75 Min, bei den größeren 90 min. Die Kosten betragen 16€ plus Mwst. pro Treffen und sind vorab für den gesamten Block zu zahlen.  

Leider ist es nicht möglich, im Fenkid eine Schnupperstunde wahrzunehmen, da es die vertraute Kursatmosphäre stören würde - sowohl die Exploration der Kinder, als auchals auch den sehr persönlichen Austausch der Eltern. Sollten Sie noch Fragen zum Kurs haben, beantworte ich Ihnen diese gerne telefonisch.
Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Das Konzept wurde 1997 von einem interdisziplinären Team in der Beratungsstelle für Natürliche Geburt und Elternsein e.V. in München entwickelt.

Mehr Informationen zu FenKid finden Sie hier

Die wissenschaftliche Bewertung durch das Staatsinstitut für Frühpädagogik (ifp) finden sie hier.

Druckversion Druckversion | Sitemap
elternsein.net

Anrufen

E-Mail